Einschulung der Fünftklässler

Foto von der Einschulung

Fröhliche Einschulung der neuen Areaner am Ganztagsgymnasium

Für 96 Fünftklässler begann in der letzten Woche mit der feierlichen Begrüßung in der Mensa des Are-Gymnasiums ein neuer spannender Lebensabschnitt. Schulleiter Hans Dietrich Laubmann hieß die neuen Areaner herzlich willkommen und wünschte allen eine gute Zeit an ihrer neuen Schule.

Schwungvoll wurde die Begrüßungsfeier musikalisch umrahmt durch die Bläserklasse 6b unter Leitung von René Fromm. Orientierungsstufenleiterin Ingrid Näkel-Surges freute sich, dass die Familie als wichtiger Begleiter den bedeutenden Tag der Einschulung unterstützte und gab wichtige Hinweise für die ersten Tage am Ganztagsgymnasium. Begrüßt wurden die neuen Fünftklässler von einer Abordnung aus den Klassen 6 mit selbstgeschriebenen Gedichten aus dem Sommerprojekt Deutsch/Englisch des vergangenen Schuljahres. Dennis Ukehaxhaj aus der 6d stellte seine Sicht der Ganztagsschule vor,um damit die Aufregung vor dem neuen Schulsystem zu nehmen und zeigte die Vorzüge einer Schule ohne Hausaufgaben auf.

Der spannendste Teil, die Bekanntgabe der Klasseneinteilung, lag in den Händen der Klassenleiterteams für die 5a mit Anne Daute und Sven Schübel, für die Bläserklasse 5b mit Thomas Lang und Manuela Disch, für die 5c mit Miriam Rothmann und Karen Diederichs sowie für die 5d mit Talat Erbay und Charlotte Focken. Unterstützt in ihrer pädagogischen Arbeit werden die Klassenleiterteams durch 4 pädagogische Fachkräfte in der 5a durch Vanessa Bungart,in der 5b durch Nadine Schmickler, in der 5c durch Jonas Berkenhoff und in der 5d durch Stefanie Kleinhans. Mit einer Klassenpflanze in den Händen wurden die vier neuen fünften Klassen begleitet von ihren Klassenlehrerteams, den ErzieherInnen und den Paten aus der 10/11. Jahrgangsstufe in ihre ersten Tage am Are-Gymnasium entlassen.

Guten Anklang fand bei Schülern wie Eltern die Ausstattung der Klassenräume mit Klassenschränken, Bücherregalen und Beamern, die alle Klassen von Beginn an zur Verfügung haben. Während sich die Sextaner in ihren neuen Klassengemeinschaften bekannt machten und über den „Lernbegleiter“ erste wichtige Informationen zu ihrer neuen Schule erhielten, konnten sich die Eltern im Bistro in lockerer Runde kennenlernen.

Mit dem obligatorischen ersten Klassenfoto an der Schultreppe des Are Gymnasiums Bad Neuenahr endete der aufregende erste Schultag der Fünftklässler.

Zurück