Fußballerinnen erfolgreich bei „Jugend trainiert für Olympia“

Foto des Teams WK II.

Wettkampfklasse II (Jahrgänge 7-10)

Den Fußballerinnen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 8-10) gelang die Qualifikation für die Regionale Vorrunde sogar als Gruppenerste. Im ersten Spiel trennten sich die Are-Fußballerinnen vom Team der Realschule Calvarienberg mit 1:1. Das Tor für das Are-Gymnasium erzielte Arina Abdou. Da das Gymnasium Calvarienberg die Realschule Calvarienberg klar mit 4:1 besiegte, ging es im letzten Spiel gegen das Gymnasium vom Calvarienberg um den Turniersieg. Nachdem die Mädchen vom Calvarienberg besonders in der ersten Hälfte eine Reihe gute Chancen liegen ließen, brachte ein Konter, den Joana Patt nach Sololauf erfolgreich abschloss, das 1:0 für die Mädchen des Are Gymnasiums und damit gleichermaßen den Turniersieg.

Für das Are-Gymnasium spielten:

Antonia Klein, Emilia Ockenfels (beide Jahrgang 10), Julia Kluge, Seanur Durgut, Sophia Schell, Carolin Marthens (alle Jahrgang 9), Antonia Biewer, Arina Abdou, Joana Patt, Marie Loerakker (alle Jahrgang 8) und Anna Lena Schulte (Jahrgang 7)

Tabelle:

Platz

Team

Tore

Punkte

1.

Are-Gymnasium

2:1

4

2.

Gymnasium Calvarienberg

4:2

3

3.

Realschule Calvarienberg

2:5

1

Wettkampfklasse III (Jahrgänge 6-8)

Mit zwei klaren Siegen und einer Niederlage qualifizierten sich auch die Kickerinnen des Are-Gymnasiums in der Wettkampfklasse III für die Regionale Vorrunde im März 2017. Im Auftaktspiel gelang ihnen gegen die Realschule Calvarienberg ein deutliches 6:0 (4x Arina Abou; 1x je Antonia Biewer und Alina Fischer). Auch im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Sinzig (3:1) war Arina mit zwei Toren die „Matchwinnerin“. Das dritte Tor steuerte erneut Alina Fischer bei. Mit diesem zweiten Sieg stand die Qualifikation für die Regionale Vorrunde schon fest, sodass die knappe 0:1 Niederlage im letzten Spiel gegen das Team des Gymnasiums Calvarienberg leicht zu verschmerzen war.

Für das Are-Gymnasium spielten:

Maja Bolgogna (6A), Alina Fischer (6B), Kaltrina Hasani (7A), Elif Hayderoglu (7A), Anik Theisen (7B), Kim Welsch (7C), Antonia Biewer (8A), Arina Abdou (8B) und Katharina Esch (8C)

Tabelle:

Platz

Team

Tore

Punkte

1.

Gymnasium Calvarienberg

9:0

9

2.

Are-Gymnasium

9:2

6

3.

Gymnasium Sinzig

3:4

3

4.

Realschule Calvarienberg

0:15

0

Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 5-6)

Auch das jüngste Team der Are-Gymnasiums, die Mädchen der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 5-6), konnte sich mit einen zweiten Platz in der ersten Runde für die Regionalrunde qualifizieren. Dabei gingen die Mädchen des Are-Gymnasiums in ihrem ersten Spiel gegen den Favoriten und späteren Turniersieger aus Adenau sogar in der 1. Hälfte durch ein Tor von Maya Bologna mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt mussten sie allerdings den Ausgleichstreffer zum 1:1 entgegennehmen, schafften es aber das Unentschieden gegen den offensiv sehr starken Gegner aus der Eifel zu halten. Im zweiten Spiel gegen die Realschule Calvarienberg kamen die Are-Mädchen dann zu einem ungefährdeten 3:0 Erfolg. Hier zeigte sich Alina Fischer mit drei Treffern erfolgreich. Da das Gymnasium Calvarienberg gegen das Erich Klausener Gymnasium mit 4:0 verloren hatte, reichte dem Team vom Are im letzten Spiel ein Unentschieden, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Tabelle

Platz

Team

Tore

Punkte

1.

EK Gymnasium Adenau

12:1

7

2.

Are-Gymnasium

4:1

5

3.

Gymnasium Calvarienberg

1:4

4

4.

Realschule Calvarienberg

0:11

0

Für das Are-Gymnasium spielten:

Ilayda Madanoglu, Miriam Zädow (beide 5B), Sarah Nader, Valza Recica, Jamila Bouhlou (alle 5C), Alina Mastromarino (5E), Maya Bologna, Lilli Poser (beide 6A) und Alina Fischer (6B)

Zurück