Halloween-Party der Orientierungsstufe

Foto.

Ende Oktober verwandelte die Schülervertretung (SV) des Are-Gymnasiums den Musiksaal erneut in ein schauriges Gespenster- und Geisterverlies für die Halloween-Party der Fünft- und Sechstklässler. Zusätzlich wurde in diesem Jahr noch sehr erfolgreich ein Gruselkabinett von den Oberstufenschülern eingerichtet.

Bereits am Nachmittag wurde der Musiksaal durch das Technikteam mit tollen Lichteffekten zu einer zum Fürchten schönen Disco umgestaltet. Dank des neu gewählten SV-Teams fehlte es auch nicht an Dekorationen. Voller Eifer verzierten sie den Raum mit Vampiren, Skeletten und Gespenstern, um das notwendige schaurige Flair zu erzeugen.

Die als Hexen, Monster und Vampire verkleideten Kinder der Orientierungsstufe konnten dann ab 18 Uhr zu ihren Musikwünschen nach Herzenslust tanzen und sich mit leckeren Cocktails sowie mit dem von der Jahrgangsstufe 12 angebotenen Pizzas stärken. Wer eine kurze Pause brauchte, hatte zudem die Möglichkeit, in einer extra eingerichteten „Chill-Area“ im Foyer neue Energie zu tanken, bevor es dann bis 21 Uhr wieder auf die Tanzfläche ging.

Somit war die Halloween-Party auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Die Verbindungslehrer Dagmar Göbel und Sven Schübel sind sich einig, dass dieses Spektakulum im nächsten Jahr selbstverständlich wiederholt wird.

Zurück