Projektwoche zur Berufsorientierung

Foto.

Im Rahmen der Studien- und Berufsorientierungswoche ermöglichte das Are-Gymnasium den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 eine professionelle Berufsorientierung mit wissenschaftlicher Potenzialanalyse sowie einem Bewerbungstraining mit Assessmentcenter. Einen weiteren Baustein, bei der die Schülerinnen und Schüler je nach ihren Interessen unterschiedliche Veranstaltungen und Workshops auswählen konnten, bildeten Betriebserkundungen in der Region, etwa bei der Kreisverwaltung, der Sprengnetter GmbH oder der Postbank in Bonn. So konnte man sich vor Ort aus erster Hand über Ausbildungsmöglichkeiten, Einstiegsvoraussetzungen, Berufsfelder und Arbeitsabläufe informieren. Darüber hinaus besuchte man Hochschulen und Universitäten, um dort an Veranstaltungen zur Studienberatung teilzunehmen. Zur Auswahl stand unter anderem der RheinAhrCampus in Remagen und die Universität Bonn, aber auch die Radboud Universität in Nimwegen in den Niederlanden. Dort stellten Studierende die Studiengänge Molecular Life Sciences sowie Psychologie vor und führten die Schülerinnen und Schüler über das beeindruckende Campusgelände.

Zurück