News Dezember 2013

Souverän beim Fußball

Toller Erfolg für unsere Fußballer der Jahrgänge 2001/2002 bei der ersten Runde im „Fritz-Walter-Cup“ 2013/2014. Mit drei Siegen ohne Gegentor zog die Mannschaft 1 beim Turnier in Sinzig in die nächste Runde ein. Die zweite Mannschaft des Rhein-Gymnasiums wurde mit 4:0, die Realschule Plus Sinzig mit 2:0 und das Team des Gymnasiums Calvarienberg mit 4:0 besiegt.

Weiterlesen …

Vorlesewettbewerb

Wie in jedem Jahr fand der diesjährige Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels der Klassensieger der Jahrgangsstufe 6, diesmal ein Junge und vier Mädchen in der Bibliothek des Are-Gymnasiums statt.

Rene Reinartz (6a), Sarah Gros (6b), Joana Schumann (6c), Denisa Ukehaxhaj (6d) und Anna Wolber (6e) entführten die Zuhörer (Klasse 5d und die Juroren) in fantastische, spannende und witzige Abenteuer. Die Jury bestand aus Nicolas Dahm (Schülervertreter), Pascale Kimich (Schuleleternbeirat), Birgit Gross (Schulbibliothek), Astrid Micheletti und Martina Mindermann (zwei Deutschlehrerinnen aus der 6), der Fachkonferenzleiterin Deutsch Miriam Rothmann sowie der Orientierungsstufenleiterin Ingrid Näkel-Surges.

Weiterlesen …

Bewerbertraining

In einem Bewerbertraining in der Hauptstelle der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel Bad Neuenahr bildete Frau Stephanie Schneiß, Ausbildungsleiter des Bankhauses, praxisnah alle 5 Klassen der Jahrgangsstufe 9 des Are Gymnasiums rund um das Thema Bewerbung mithilfe der Sozialkundelehrern Ingrid Näkel-Surges, Uschi Haustein, Julia Stucky, Sveja Schmittberger und Evelyn Simon weiter.

Weiterlesen …

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (rechts) zeigte sich begeistert vom Konzept des Standes.
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (rechts) zeigte sich begeistert vom Konzept des Standes.

Zivilcourage beweisen

Am „Tag der Demokratie“ in Remagen setzte der Sozialkunde-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 13 zusammen mit Ihrem Lehrer Marco Müller ein deutliches Zeichen gegen Rechts. Parallel zu einem Aufmarsch von Rechtsextremen fand auf dem Marktplatz in Remagen der „Tag der Demokratie“ statt. Verschiedene Organisationen, Parteien und Vereine gestalteten ein buntes Fest mit Infoständen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Reden rund um die Demokratie und bekannten sich damit gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu bunter Vielfalt und Pluralismus.

Weiterlesen …