Medienscouts.rlp

In der heutigen Zeit, in der Smartphones, Tablets, Smartwatches und andere digitale Endgeräte als Alleskönner den Alltag unserer Schülerinnen und Schüler maßgebend prägen und begleiten, ist es wichtig, einen verantwortungsvollen & sozial verträglichen Umgang mit dem Internet und den Sozialen Medien zu fördern und zu schulen.

Am sinnvollsten ist eine solche Medienerziehung, wenn sie von Schüler zu Schüler auf Augenhöhe durchgeführt wird.

Am Are Gymnasium werden dafür in regelmäßigen Abständen Schülerinnen und Schüler zu Medienscouts ausgebildet, die dann bis einschließlich Jahrgangsstufe 10 im medienpräventiven Bereich tätig sind. Die Schülerinnen und Schüler erlangen dabei nicht nur fachliches Wissen und grundlegende Informationen zu Themen wie Cyber-Mobbing, Hate-Speech, Gaming, Sexting, Datenschutz etc., sondern trainieren ihre eigenen Vortrags- und Präsentationskompetenzen, um selbständig in jüngeren Jahrgangsstufen Inhalte im Themenkomplex Jugendmedienschutz zu vermitteln.