Münsteraner
Rechtschreibmodell

Rechtschreibförderung am Are-Gymnasium

Unser Ziel ist es, das Regelbewusstsein der Kinder mit Hilfe bewährter Strategien so zu schulen, dass Lernrückstände im Bereich der Rechtschreibung nach Möglichkeit bis zum Ende der Orientierungsstufe behoben werden können.

Daher wird zu Beginn des Schuljahres in allen 5. Klassen ein standardisierter Rechtschreibtest durchgeführt. Die professionelle Auswertung des Tests erfolgt durch den Lernserver der Universität Münster.

Sollte die Auswertung des Tests einen Förderbedarf ergeben, werden die Eltern per Brief benachrichtigt und schulseitig mit kostenpflichtigen Fördermaterialien (ca. 50,00€) versorgt. Bei festgestelltem Förderbedarf ist die Teilnahme am Förderprogramm obligatorisch.

Im Anschluss an das Testverfahren setzt die Förderphase ein. Je nach Ergebnis arbeiten die Schüler*innen entweder ausschließlich daheim an ihren individuell auf sie zugeschnittenen Materialien oder zusätzlich in Kleingruppen in Rahmen einer Förderstunde während der Schulzeit.