Eine wunderbare Gelegenheit bot sich den Schülerinnen und Schülern der Stufe 8 des Are-Gymnasiums am 4. Oktober 2021: Dank einer großzügigen Spende der Firma inasys aus Sankt Augustin konnten sie einen unbeschwerten Tag im Phantasialand verbringen.

Seit der Flutkatastrophe im Ahrtal leben viele Schülerinnen und Schüler in einem absoluten Ausnahmezustand. Der Gebäudekomplex des Are-Gymnasiums ist von der Flut stark getroffen und kann nicht genutzt werden. Daher findet vorübergehend der Unterricht im wöchentlichen Wechsel an der IGS Remagen statt. Diese Situation stellt viele Familien vor große Herausforderungen. Umso erfreulicher war die Nachricht für die Schülerinnen und Schüler des Are-Gymnasiums, dass sie einen Tag im Phantasialand verbringen können.

Herr R. Schuster (Firma inasys): “Wir als inasys GmbH engagieren uns schon seit vielen Jahren für soziale Projekte sowie die Kinder- und Jugendhilfe. Gemeinsam mit dem Are-Gymnasium konnten wir dieses tolle Projekt realisieren und die notwendige Unterstützung anbieten, um die Kinder von dem traumatischen Erlebten für einen Tag lang abzulenken.”

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 sowie die betreuenden Lehrkräfte erwartete ein aufregender Tag mit Attraktionen, Shows und natürlich Achterbahnen bei schönstem Sonnenschein. Vor allem die Schülerinnen und Schüler genossen die Wildwasserbahn Chiapas, den Coaster Taron, das River Quest und das absolute Highlight im neuen Themenpark Rookburgh die Achterbahn F.L.Y. Dabei hatten sie den Luxus, an einem Montag eine entspannte Atmosphäre im Park ohne langes Anstehen genießen zu können. Dieser Ausflug wird ganz sicher lange in Erinnerung bleiben.