Zum Inhalt springen

Are gegen Rechts – SolidAHRität mit unserer Demokratie

Schulleitung, Schulelternbeirat, SV und Schüler*innen des Are bei der Demonstration in Ahrweiler.

Das Are-Gymnasium beteiligte sich an der Demonstration in Bad Neuenahr-Ahrweiler, die unter dem Zeichen des Protests gegen Rechtsextremismus und der Unterstützung für demokratische Grundwerte stand.

Die Demonstration, an der rund 5000 Menschen teilnahmen, zielte darauf ab, ein deutliches Signal gegen rechtsradikale Tendenzen zu setzen. Die Anwesenheit der Schüler*innen und Eltern des Are-Gymnasiums unterstreicht die Bedeutung der Einbindung jüngerer Generationen in politische Prozesse und die Förderung eines demokratischen Bewusstseins. Sie zeigt auch, wie Schulen zur Förderung von demokratischem Verständnis und zivilgesellschaftlichem Engagement beitragen können.

Die Teilnahme der parteilosen Landrätin Cornelia Weigand an der Demonstration verdeutlichte die Relevanz des Ereignisses auf kommunaler Ebene. Ihr Engagement zeigt, dass der Kampf gegen Extremismus und für Demokratie eine Aufgabe ist, die alle Ebenen der Gesellschaft betrifft.

Aber auch von fast allen demokratischen Parteien (CDU, Grüne, SPD) haben Redner mit Ihren Beiträgen die Wichtigkeit der Demokratie hervorgestellt.