Am Dienstag, den 5. Oktober 2021, war es endlich soweit: die Klasse 6 c des Are-Gymnasiums in Begleitung ihres Klassenleiterteams Herrn Bringer und Frau Dahlmanns sowie des Elternvaters Herrn Brandau unternahm bei strahlendem Sonnenschein einen Tagesaus flug in den Kölner Zoo. Im schicken Reisebus, organisiert und gesteuert von Hobbybusfahrer Herrn Brandau, ging es um 8:15 Uhr ruckzuck von unserer derzeitigen Gastgeberschule, der IGS Remagen, nach Köln, wo die wilde Meute zunächst von Erdmännchen und Okapis freudig in Empfang genommen wurden.

Anhand einer Rallye-APP oder analog konnten die Kids in Kleingruppen den Zoo erkunden und die zahlreichen Tiere wie Flamingos, Nashörner, Giraffen, Geparden, Löwen sowie die Elefanten im beeindruckenden Elefantenhaus bestaunen. Sowohl der große Abenteuerspielplatz im Zoo, beliebter Hotspot zum Toben und Spielen, als auch die Seelöwen direkt neben dem Spielplatz, die eine großartige Show boten, zogen die gesamte Klasse vor dem Mittagessen magisch an. Leider  fiel coronabedingt die Seelöwenfütterung vor Publikum um 11:45 Uhr aus, so dass Punkt 12 Uhr die Raubtierfütterung der 6c selbst mit Fritten, Currywurst, Chicken Nuggets und leckeren Kaltgetränken begonnen werden konnte.

Nach dem Lunch, Spielplatz, weiterem Bestaunen der wilden Tiere und dem Souvenirshop gab es zum Abschluss noch 2 Kugeln Eis. Gegen 15:15 Uhr gingen dann alle glücklich mit Eistüte in der Hand zum Bus, um den Heimweg nach Remagen anzutreten.

Wir bedanken uns herzlich bei den edlen Spendern, denn dieser Ausflug wurde gesponsert vom Förderverein des Are-Gymnasiums, Familie Brandau und Herrn Bringers Mutter.  ielen lieben Dank für diesen wunderschönen Tag im Kölner Zoo, der der Klasse 6c nach langer Zeit mal wieder die Gelegenheit gegeben hat, ihre Klassengemeinschaft mit Ausgelassenheit und Fröhlichkeit im realen, analogen Leben zu erleben.

Herzlichen Dank Klasse 6c mit Herrn Bringer und Frau Dahlmanns